Universitäts-Sommerfest

Sommerfest am Schillertag

Tanzen –​ Feiern –​ Genießen
Universitäts-Sommerfest
Grafik: Susanne Bukatz
Information

Wir freuen uns mit Ihnen auf das nächste Sommerfest am Schillertag, dem 30.06.2023.

Flanieren zwischen Griesbachgarten, Botanischem Garten und Planetarium

Als Friedrich Schiller 1789 seine Antrittsvorlesung an der Universität Jena hielt, waren Uni und Stadt auf den Beinen. Mit dem traditionellen Schillertag Ende Juni wird diesem besonderen Ereignis vor mehr als 230 Jahren gedacht. Nach dem öffentlichen Festakt mit Promotionsfeier und einem ökumenischen Gottesdienst in der Stadtkirche St. Michael findet der Schillertag mit dem Universitätssommerfest einen gebührenden Ausklang.

Flanieren, tanzen, genießen – all das bietet das Sommerfest der Universität Jena. Die Festivität ist ein Highlight im Veranstaltungskalender der Stadt Jena, ein Insider-Tipp für Einheimische und Besucher der Saalestadt gleichermaßen.

Freuen Sie sich auf ein buntes Programm mit Musik, Tanz, Bewegungs- und kulinarischen Angeboten auf dem Festareal Botanischer Garten, Planetarium und Griesbachgarten.

Bilder vom Sommerfest 2022 finden Sie in der Bildergalerie, ein Video hier:

Sommerfest der Friedrich-Schiller-Universität am Schillertag 2022

Ein zauberhafter Abend

Impressionen vom Sommerfest "mittendrin" 2018 der Friedrich Schiller Universität Jena

Planung & Organisation

Abteilung Hochschulkommunikation
Hinweis

Das Veranstaltungsgelände ist nicht behindertengerecht ausgebaut. Der Veranstalter haftet nicht für Sach- und Körperschäden. Eltern haften für ihre Kinder und haben während der Veranstaltung die uneingeschränkte Aufsichtspflicht. Es gilt das Jugendschutzgesetz. Ausweise bzw. Ermäßigungsnachweise sind nach Aufforderung vorzuzeigen. Umtausch und Rückgabe der Eintrittskarten sind ausgeschlossen. Die Eintrittskarte verliert bei Verlassen des Geländes ihre Gültigkeit, deshalb lassen Sie sich bitte beim Kassenpersonal ein Einlassband als Nachweis geben. Der Lärmpegel kann in Teilbereichen die zulässigen Grenzwerte überschreiten. Um angemessene Kleidung wird gebeten. Das Mitbringen eigener Speisen und Getränke auf das Veranstaltungsgelände ist nicht gestattet. Auf der Veranstaltung werden Foto-, Bild- und Tonaufnahmen für die Öffentlichkeitsarbeit der Friedrich-Schiller-Universität Jena angefertigt.